Wärmepumpen - Planung, Installation & Wartungvon O.S. Luckau Ihrem Wärmepumpen-Profi in Berlin und Brandenburg

Was ist eine Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe nutzt die bestehenden Temperaturen der Umwelt als energetische Grundlage für die benötigte Wärmeenergie. Durch eine Verdichtung des in der Wärmepumpe zum Energietransport genutzten Kältemittels steigt auch dessen Temperatur. Diese Wärmeenergie wird entweder wieder direkt an die Raumluft abgegeben, wie z.B. bei der Luft-Luft-Wärmepumpe oder über einen Wärmetauscher an das Heizungs- oder Trinkwasser übergeben, wie es bei Sole-Wasser oder Luft-Wasser-Wärmepumpen geschieht.

Luft-Wasser-Wärmepumpen können mit jeder Art von Heizmedium kombiniert werden:

  • Fußbodenheizungen
  • Radiatoren (herkömmliche Heizkörper)
  • Gebläsekonvektoren oder Wandheizungen

Ein Maß für die Effizienz einer Wärmepumpe ist der COP (Coefficient of Performance)

Eine Daikin Altherma LuviType 400 Luft-Wasser-Wärmepumpe hat zum Beispiel einen COP von 4,02 (A2/W35). Das bedeutet, dass bei einer Außentemperatur von 2°C sowie einer Vorlauftemperatur von 35°C (welche der üblichen Vorlauftemperatur von Fußbodenheizungen entspricht) über 75% der Heizungsenergie aus der Luft gewonnen wird.

Erneuerbare Energie heizt Ihr Zuhause. Mit dem Vattenfall Wärmepumpe-Natur Tarif nutzen Sie 100% Naturstrom aus Wasserkraftanlagen. Damit heizen Sie ohne CO²-Emission umweltfreundlich und zukunftsorientiert.

Die heutigen Geräte arbeiten Inverter gesteuert, d.h. die Wärmepumpe erfühlt den Heizbedarf des Hauses und passt ihre Leistung modulierend an.

Die Trink-Warmwasser-Bereitung kann ebenfalls durch die Wärmepumpe erfolgen. Hier arbeitet die Wärmepumpe auf einen Trinkwarmwasser-Speicher oder einen Pufferspeicher wie den Rotex Sanicube Hygienespeicher. Ein Speicher dieser Bauart ist für ein Niedertemperatur-Heizsystem besonders geeignet, da er wie ein Durchlauferhitzer funktioniert. Die Wasserhygiene ist hier im Vergleich zu herkömmlichen Speichern wesentlich verbessert.Die Speichergröße sollte individuell auf die Personenzahl und den Trink-Warmwasserbedarf abgestimmt werden.

Perfekt für Neubau und Modernisierungsvorhaben

Auch im Altbau kann eine Wärmepumpe eingesetzt werden. Entscheiden Sie sich für eine Hochtemperatur-Wärmepumpe (wie die Daikin Altherma LuviType Plus) oder ein bivalentes System können Sie jedes bestehende Heizungssystem nutzen, ohne große Umbaumaßnahmen an oder in Ihrem Bestandsgebäude vorzunehmen. Sie müssen nicht einmal die bereits vorhandenen Radiatoren austauschen.

Noch Fragen zum Thema Wärmepumpen?

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.
Telefonisch erreichen Sie uns unter 030 - 411 10 54.

Fördermittel für Wärmepumpen

Wussten Sie schon, dass Sie bei der Sanierung Ihres Wohnhauses für den Einsatz erneuerbarer Energien bei der Heizungstechnik Fördermittel beantragen können? Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern!

Über uns

Die Firma Otto + Siegfried Luckau Heizungsbau GmbH betreut seine Kunden in Berlin und dem Berliner Umland nunmehr seit 88 Jahren erfolgreich.

mehr lesen >>

Heizungsbau

Unsere besondere Stärke ist die Auswechslung und Installation von Heizkesseln in Ein-, Zwei- und in Mehrfamilienhäusern (bis 250 KW), egal ob mit Öl oder Gas beheizt.

mehr lesen >>

Service & Wartung

Damit Sie garantiert keine kalten Füße bekommen, bieten wir Ihnen auf Wunsch auch Service- und Wartungsverträge für Ihre Heizungsanlage zum Pauschalpreis an.

mehr lesen >>